Haut- und Körperpflege: Meine Essentials für den Sommer

15:36


Hautpflege-Produkte und ich haben keine allzu gute Beziehung – im Winter ist mir keine Creme feuchtigkeitsspendend genug, im Sommer ist mir jede Konsistenz zu dick. Mit Neurodermitis hat man es aber auch nicht immer ganz einfach – trotzdem habe ich es geschafft, Produkte zu finden, die für mich funktionieren und mit denen ich mich, im wahrsten Sinne des Wortes, in meiner Haut wohlfühle. Heute möchte ich euch meine Favoriten für die wärmeren Tage vorstellen…

1. Für den Körper: Biotherm Lait Corporel mit Citrus-Essenzen

Als Neurodermitikerin habe ich oft mit trockenen Stellen zu kämpfen, die sich im Sommer insbesondere an den Armen und Beinen zeigen. Sie sind oft sehr anfällig für einen Sonnenbrand und wollen deshalb auch außerhalb der Sonne gepflegt werden. Weil es bei Hitze allerdings nichts Nervigeres gibt, als dicke Lotionen, die sich absetzen und einen mehr als nötig schwitzen lassen, musste ich lange nach einer Creme suchen, die mir das gebrauchte Maß an Pflege bei einer gleichzeitig leichten Konsistenz gibt. Das ich Biotherms "Lait Corporel" gefunden habe, war eher ein Zufall – meine Mutter hatte eine Tube zu Weihnachten geschenkt bekommen. In der Zeit, die ich zuhause verbracht habe, habe ich sie (heimlich) mitbenutzt und mich Hals über Kopf verliebt. Sie ist wunderbar aufzutragen, hat einen besseren Pflegeeffekt, als jede noch so dicke Repair-Lotion und riecht wunderbar nach Citrus-Früchten. Kurz: Auch wenn sie mit ca. 25€ etwas teurer ist, als die Drogerie-Cremes, ist sie jeden Cent wert.

2. Für das Gesicht: L'Oréal Paris Hydra Active 3 Nacht

Wie eben schon erwähnt, mag ich es an heißen Tagen nicht besonders, dicke Cremes auf der Haut zu haben – schon gar nicht im Gesicht, denn dort schwitze ich dann am ehesten. Soweit es meine Haut erlaubt, verzichte ich deshalb auf eine Tagespflege und benutze über Nacht feuchtigkeitsspendende Produkte. Die Hydra Active 3 Nachtcreme von L'Oréal Paris hat sich dabei zu meinem absoluten Favoriten entwickelt, denn sie gibt mir genau das richtige Maß an Pflege und ist gleichzeitig wunderbar leicht zu tragen und zieht schnell ein. Sollte meine Haut extra viel Feuchtigkeit benötigen, verwende ich am Morgen die Hydra Active 3 Nutrissime Tagescreme aus der gleichen Serie.

3. Für die Hände: Eubos Sensitiv Handcreme Repair & Schutz

Viele können im Sommer wahrscheinlich auf Handcreme verzichten – bei mir sieht das leider etwas anders aus, was ebenfalls der Neurodermitis geschuldet ist. Klar, im Sommer sind auch meine Hände etwas weniger trocken und ich würde wohl ein paar Tage ohne meine geliebte Handcreme von Eubos überleben, doch dank des vermehrten Wasserkontakts in der warmen Jahreszeit (Meer, Duschen, etc.) fühlen sich meine Hände dann doch öfter rau an und können gut etwas Pflege gebrauchen. 

4. Gegen Schweiß: Nivea Dry Comfort Anti-Transpirant

Mein Lieblings-Deo seit Jahren ist das Dry Comfort Anti-Transpirant von Nivea – es gibt einfach keine Deo, das besser vor Schweiß und unangenehmen Gerüchen schützt. Im Gegensatz zu vielen Sprühdeos hält es wirklich von morgens bis abends, ohne dabei aufdringlich zu riechen oder ggf. ein Parfüm zu übertönen. Es riecht simpel und frisch und ist aus meiner täglichen Pflegeroutine einfach nicht wegzudenken.

5. Gegen Unreinheiten: Garnier Skin Active Mizellen Reinigungswasser, Luft und Vitamin D

Hier wird es etwas unspezifisch, da ich in Sachen Gesichtspflege inzwischen eher minimalistisch unterwegs bin, was einfach daran liegt, dass ich so gut wie nie mit Unreinheiten zu kämpfen habe – mir reicht Garniers berühmtes Mizellen-Wasser beim Abschminken als Reinigung. Weil mir aber bewusst ist, dass viele von euch wahrscheinlich nicht so ein Glück haben, dachte ich mir, es lohnt sich vielleicht, als Pflegeprodukt einen Schaum zu empfehlen, denn die fühlen sich im Sommer immer besonders gut und leicht an. Ich habe lange einen Reinigungsschaum von Alterra verwendet, und kann den nur wärmstens empfehlen. Ansonsten lebe ich besonders im Sommer nach einer echten "Mama-Weisheit": Frische Luft, Sonnenschein und Salzwasser wirken wahre Wunder gegen Unreinheiten.

Ich hoffe, es waren ein paar hilfreiche Tippfür euch dabei. Was sind eure Must-haves für den Sommer? Teilt sie gerne in den Kommentaren mit mir. 💛

Frederika


You Might Also Like

0 Kommentare